Neuigkeit

Besorgt durch die Pandemiesituation

veröffentlicht am 13. November 2021 vom Team

Bruno Hönel erklärt zur aktuellen Lage der Pandemie:

„Wir sind gerade in einer besorgniserregenden Situation. Die 4. Corona-Welle ist da und wir müssen sie brechen! Es ist notwendig, dass wir im Parlament zügig und in enger Koordination mit den Ländern rechtssichere Maßnahmen diskutieren und beschließen. Dementsprechend haben wir Grüne am Donnerstag gemeinsam mit FDP und SPD einen Vorschlag zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes in den Bundestag eingebracht.

Die Wiedereinführung der kostenlosen Bürger*innentests, eine bessere Kontrolle der bestehenden und eine Ausweitung der 2G und 3G-Regelungen, Vorhalteprämie für Intensivbetten in den Krankenhäusern, ein koordiniertes Vorgehen der Länder hinsichtlich der Belegung von Intensivbetten und viele weitere Maßnahmen werden in den kommenden Tagen intensiv diskutiert.

Oberstes Ziel muss es aber bleiben, die bestehende Impfblockade zu durchbrechen, die Impfquote zu steigern und ein höheres Tempo bei den Boosterimpfungen anzuschlagen.

Denn klar ist und bleibt: Die Impung rettet Leben, die Impfung ist der beste Schutz vor schweren Krankheitsverläufen und die Impfung ist die nachhaltigste Maßnahme zur Pandemie-Bekämpfung. Daher meine Bitte an alle, die es noch nicht getan haben: Bitte lasst euch impfen!“