Stellenausschreibung: wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Finanzpolitik

Stellenausschreibung: wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Finanzpolitik

Die Stelle umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Inhaltliche Arbeit zu Finanzpolitik, insbesondere zu den Themen Umsatzsteuer, digi- tale Plattformbesteuerung, Fondsregulierung, Schattenbanken & Grauer Kapitalmarkt
  • Eigenständige Erarbeitung parlamentarischer und politischer Initiativen
  • Inhaltliche Vorbereitung von Ausschusssitzungen, sonstigen Gremien, Terminen und

    Veranstaltungen

  • Erstellung von Entwürfen für Reden, Beiträge, Pressemitteilungen und sonstige Veröf-

    fentlichungen

  • Kontaktpflege zu Organisationen, Verbänden und Institutionen sowie Forschungsein-

    richtungen

  • Bearbeitung anfallender Korrespondenz, Beantwortung von fachspezifischen Bür-

    ger*innenanfragen

    Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes juristisches und/oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstu- dium mit Schwerpunkt Steuern/Regulierung oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Finanzrecht/Finanzpolitik und/oder Finanz- wirtschaft
  • Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Zuverlässig- keit
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in unbekannte Themengebiete einzuarbeiten
  • Politisches Urteilsvermögen
  • Kompetenz in der Organisation von Arbeits- und Entscheidungsprozessen
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und gute Englischkennt-

    nisse

  • Idealerweise Kenntnis der Arbeitsabläufe in Fraktion und Parlament
  • Nähe zu Bündnisgrüner Politik

    Das bieten wir:

  • Einen spannenden Einblick hinter die Kulissen des Bundestages
  • Ein junges, dynamisches Team
  • Jahresurlaub nach Tarif
  • Eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD/Bund
  • Die Möglichkeit einen Teil der Arbeit im HomeOffice zu leisten Stellenumfang:

    Es handelt sich um eine für die Dauer der 20. Wahlperiode befristete Stelle mit durchschnitt- lich rund 20h Wochenarbeitszeit. Arbeitsort ist Berlin.

Wir begrüßen Bewerbungen von Personen jeden Geschlechts, aller Nationalitäten, aller Religi- onen, aller sexueller Identitäten und unterschiedlichster Berufserfahrungen. Die Bewerbung von Menschen aus nicht akademischen Familien ist ausdrücklich erwünscht. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bewerbungsfrist: 27.11.2022

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 27.11.2022 ausschließlich per E-Mail an bruno.hoenel@bundestag.de (Anhänge im pdf-Format, max. 10 MB). Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie keine Bestätigungsmail nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen erhalten wer- den.

Die Bewerbungsgespräche werden in der ersten Dezember-Hälfte 2022 durchgeführt.