Munitionsaltlasten in der Lübecker Bucht: Erste Bergungen

Berlin, 13.06.2024 Zur Vergabe der ersten Pilot-Bergungen und weiteren Erkundungen der Munitionsaltlasten in der Lübecker Bucht erklärt Bruno Hönel, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Lübeck, Berkenthin und Sandesneben-Nusse: „Ich freue mich sehr, dass es jetzt losgeht! Nach langen Verhandlungen und umfangreichen Vorarbeiten sind die ersten Lose für Pilot-Bergungen und weitere Erkundungen der Read more…

Gemeinde Schönberg erhält 600.000€ für natürlichen Klimaschutz

Berlin, 10.04.2024 Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat Fördermittel für kommunalen Klimaschutz freigegeben. Aus dem Bundesprogramm „Natürlicher Klimaschutz in kommunalen Gebieten im ländlichen Raum“ werden 2024 in Schleswig- Holstein fünf Projekte mit insgesamt rund 6 Mio. Euro gefördert. Darunter die Renaturierung des „Beek“-Gewässers und die Wiedervernässung weiterer Grünflächen in Schönberg im Read more…

Hönel: Gute Nachrichten für den Schutz der Ostsee

Berlin, 21.03.2024 Angesichts der Einigung der Landesregierung Schleswig- Holsteins zum Ostseeschutz zeigt sich Bruno Hönel, grüner Bundestagsabgeordneter aus Lübeck, erfreut. Er kommentiert diesen entscheidenden Schritt sowie den baldigen Beginn der Munitionsbergung: „Nach intensiven Debatten gibt es in Schleswig-Holstein endlich ein geeintes Konzept dazu, wie der schlechte ökologische Zustand der Ostsee Read more…

Straßenverkehrsgesetz überarbeitet: Großer Fortschritt für Sicherheit und Klima. Mehr Spielräume für Kommunen ermöglichen

Der Bundestag hat jüngst ein umfassendes Sicherheits- und Klimaupdate für das Straßenverkehrsrecht beschlossen. Zur StVG-Reform sagt Bruno Hönel, Lübecker Bundestagsabgeordneter: „Mit der Reform verankern wir Umwelt- und Klimaschutz, Gesundheit und städtebauliche Entwicklung als neue Hauptziele im Gesetz. Kommunen bekommen endlich einen größeren Gestaltungsspielraum, Mobilität für Millionen Menschen in Deutschland sicherer, Read more…

Grüne Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein zur Jahrhundertsturmflut

Die Sturmflut an der Ostsee war ein Jahrhundertereignis und hat neben Millionenschäden auch viel menschliches Leid hinterlassen. „Unser Dank gebührt an erster Stelle den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern und dem unermüdlichen Einsatz der Einsatzkräfte aus dem ganzen Bundesland“, so Ingrid Nestle, Sprecherin der Landesgruppe der schleswig-holsteinischen Bundestagsabgeordneten. Die Tage nach Read more…

Grüne Landesgruppe besucht größte Wasserbaustelle Europas – Eine neue Schleuse für den Nord-Ostsee-Kanal

Seit 2014 wird in Brunsbüttel während des laufenden Betriebs der vier bisherigen Schleusen eine 5. Schleusenkammer gebaut. Bei einer anderthalbstündigen Führung mit Joachim Abratis, Sachbereichsleiter des Wasserstraßen-Neubauamt Nord- Ostsee-Kanal, über die Baustelle, haben sich Denise Loop und Bruno Hönel am Mittwoch stellvertretend für die Grüne Landesgruppe der Bundestagsabgeordneten aus Schleswig- Read more…

Atomkraft? Nein, Danke! Hönel: „Weg frei für das Zeitalter der Erneuerbaren“

Zum Atomausstieg und dem verstärkten Ausbau der Erneuerbaren sagt Bruno Hönel, grüner Abgeordneter für Lübeck und Umgebung: “Atomkraft ist ein unbeherrschbares Sicherheitsrisiko, zu dem es saubere und sichere Alternativen gibt. Der Super-GAU in Tschernobyl 1986 und Fukushima 2011 haben bestätigt, dass die Hochrisikotechnologie Atomkraft nicht beherrschbar ist. Die sieben ältesten Read more…

Energiewende wird vor Ort gemacht: Ausbau der Erneuerbaren kommt auch dank Kommunen in Schwung

Zum stetig wachsenden Ausbau der Erneuerbaren Energien erklärt Bruno Hönel, grüner Bundestagsabgeordneter für Lübeck und Umgebung: „Der Ausbau der Erneuerbaren Energien kommt wieder in Schwung. Das liegt auch an regionalen Initiativen und Kommunen, die die Energiewende mitgestalten wollen und denen es unsere neue Gesetzgebung wesentlich einfacher macht als noch vor Read more…

Abgabe auf Einwegplastik – Hersteller*innen zahlen endlich für Plastikmüll!

Zur Pflichtabgabe für Hersteller von Einwegplastik erklärt Bruno Hönel, grüner Bundestagsabgeordneter für Lübeck und Umgebung: „Weggeworfenes Einweggeschirr, Verpackungen oder Zigarettenstummel – allein für die Entsorgung dieser Produkte zahlen Kommunen jährlich hohe Summen, deutschlandweit zwischen 450 und 700 Millionen Euro. Durch das Einwegkunststofffondsgesetz und der damit verbundenen Abgabe auf Einwegplastik sind Read more…

Meeresforschung und Meeresschutz profitiert von Bundeshaushalt 

Im parlamentarischen Haushaltsverfahren zum Bundeshaushalt konnte der Meeresschutz und die Meeresforschung noch einmal deutlich gestärkt werden, mit über 2 Millionen Euro, die neu verhandelt wurden. Bruno Hönel, MdB und Berichterstatter für den Etat des BMBF für Bündnis 90/ Die Grünen, dazu:„Als schleswig-holsteinischer Abgeordneter war und ist es mir ein Herzensanliegen, Read more…

Bund erhöht Mittel für Küstenschutz – Klimaanpassung belastet Haushalt

Zur heute im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags beschlossenen Erhöhung der Mittel für Maßnahmen des Küstenschutzes in Folge des Klimawandels erklärt Bruno Hönel, grüner Bundestagsabgeordneter für Lübeck, Sandesneben-Nusse und Berkenthin sowie Mitglied der Lübecker Bürgerschaft: „Es ist wichtig und richtig, dass der Bund seiner Verantwortung nachkommt und den Bundesanteil für die Gemeinschaftsaufgabe Read more…

Volle Energie für Erneuerbare

Zu den Bundestagsbeschlüssen zum beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien erklärt Bruno Hönel, grüner Bundestagsabgeordneter für Lübeck, Sandesneben-Nusse und Berkenthin sowie Mitglied der Lübecker Bürgerschaft: „Mit dem massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien sorgen wir für eine echte Zeitenwende in der Energiepolitik. Das ist nach Jahren des Stillstands, Verhinderung und Blockade ein historisches Read more…

Tierhaltung: Mehr Transparenz an der Ladentheke und im Supermarkt

Zum Eckpunktepapier für eine verpflichtende staatliche Tierhaltungskennzeichnung erklärt Bruno Hönel, grüner Bundestagsabgeordneter für Lübeck, Sandesneben-Nusse und Berkenthin sowie Mitglied der Lübecker Bürgerschaft: „Eine verpflichtende staatliche Tierhaltungskennzeichnung ist längst überfällig. Viel zu lange hat sich hier nichts bewegt. Bei Landwirtinnen und Landwirten wurden über Jahre Hoffnungen geweckt, aber keine Konzepte vorgelegt, Read more…